Dekoratives Bildchen

Nexus 1000v und VMware Update 2702864

Heute hatte ich in meiner VMware Testumgebung ein Problem das nicht wirklich so einfach zu finden war.
Nach einem allgemeinen Upgrade von VMware die letzten Tage viel heute auf, das einige VMs keine IP Adresse über DHCP bekommen haben.

Als Ursache fand ich heraus, das die VEM Module beider Server nicht mehr bei den VSMs angemeldet waren.
Eine Überprüfung der Nexus 1000V Konfig und ein testweises Upgrade von 5.2(1)SV3(1.3) auf 5.2(1)SV3(1.4) halfen hier nichts.

Ein restart der VEM Module auf den Server lieferte folgende Ausgabe:
/etc/vmware # vem status

VEM modules are loaded

Switch Name Num Ports Used Ports Configured Ports MTU Uplinks
vSwitch0 3072 5 128 1500 vmnic1
DVS Name Num Ports Used Ports Configured Ports MTU Uplinks
Nexus1000v 1024 25 1024 1500 vmnic0

VEM Agent (vemdpa) is not running

/etc/vmware # vem restart
stopDpa
startDpa
CPU resource file is already there - old reservation 50
MEM resource file is already there - old reservation 262144
/etc/vmware #

Der vemdpa Prozess lief aber nicht und es wurde auch keine vemdpa.log Datei unter /var/log erstellt.

Die Ursache für den Fehler fand ich dann in dem ich den vemdpa Dienst per Hand gestartet habe:
/opt/cisco/v173/nexus/vem-v173/sbin # ./vemdpa
./vemdpa: symbol lookup error: /usr/lib/vmware/lib/libvdsPublic.so: undefined symbol: Str_Strcpy

Diese Inkompatiblität habe ich dann auch in der Kompatiblitäts-Dokumentation für die Nexus 1000v Version gefunden:
http://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/switches/datacenter/nexus1000/sw/5_2_1_s_v_3_1_4/compatibility/information/b_Cisco_N1KV_VMware_521SV314_Compatibility_Info.html#concept_D100A28322374EC7B4967983772746CB

Den Fehler habe ich durch ein Downgrade von drei Paketen behoben.
Von VMware das letzte Patch Bundle ESXi550-201404001.zip heruntergeladen und dann esx-base,misc-drivers und tools-light downgegraded:
/tmp # esxcli software vib install -v /tmp/VMware_bootbank_esx-base_5.5.0-2.58.2638301.vib

Installation Result
Message: The update completed successfully, but the system needs to be rebooted for the changes to be effective.
Reboot Required: true
VIBs Installed: VMware_bootbank_esx-base_5.5.0-2.58.2638301
VIBs Removed: VMware_bootbank_esx-base_5.5.0-2.62.2702864
VIBs Skipped:
/tmp # rm VMware_bootbank_esx-base_5.5.0-2.58.2638301.vib
/tmp # esxcli software vib install -v /tmp/VMware_bootbank_misc-drivers_5.5.0-2.54.2403361.vib

Installation Result
Message: The update completed successfully, but the system needs to be rebooted for the changes to be effective.
Reboot Required: true
VIBs Installed: VMware_bootbank_misc-drivers_5.5.0-2.54.2403361
VIBs Removed: VMware_bootbank_misc-drivers_5.5.0-2.62.2702864
VIBs Skipped:
/tmp # rm VMware_bootbank_misc-drivers_5.5.0-2.54.2403361.vib
/tmp # esxcli software vib install -v /tmp/VMware_locker_tools-light_5.5.0-2.54.2403361.vib

Installation Result
Message: Operation finished successfully.
Reboot Required: false
VIBs Installed: VMware_locker_tools-light_5.5.0-2.54.2403361
VIBs Removed: VMware_locker_tools-light_5.5.0-2.62.2702864
VIBs Skipped:
/tmp #

Nach einem Reboot fanden VEMs und VSM wieder zusammen und ich habe mir die Neuinstallation der Testumgebung erspart.

Merke: Immer die Kompatiblitäts-Dokumentationen alles Fremdsoftware vor einem Update lesen und direkt nach dem Upgrade alle Funktionen testen

Leave a Reply